WERBUNG
WERBUNG

 

Sicheres Surfen


Damit du im Internet jede Menge Spaß und keinen Ärger hast, haben wir ein paar Tipps für dich und deine Eltern, wie du am besten sicher surfst und E-Mails schreibst. Lies sie dir bitte gut durch, bevor du dich ins Online-Getümmel stürzt:

  1. Gib niemals deinen wirklichen Namen, deine Anschrift, Telefonnummer oder andere persönliche Daten im Internet bekannt. Dein Bildschirmname (oder wie hier auf Winnie-Puuh.de der Nickname) ist alles, was über dich bekannt sein sollte.
  2. Surf am besten gemeinsam mit deinen Eltern im Netz. Vielleicht lernen sie dabei sogar noch etwas von dir! Oder noch besser: Sie zeigen dir weitere tolle Seiten im Web.
  3. Respektiere andere Personen – auch im Internet! Beleidige niemanden und behandle andere so, wie du auch selbst behandelt werden möchtest.
  4. Solltest du zufällig im Internet auf Dinge stoßen, die dir komisch oder nicht richtig vorkommen, zeig sie deinen Eltern und benachrichtige deinen Onlinedienst.
  5. Versuch niemals, einen Online-„Freund“ persönlich zu treffen. Denk daran, im Internet kann jeder flunkern und nicht jeder ist so, wie er tut.
  6. Lösche E-Mails von Absendern, die du nicht kennst, ohne sie vorher zu lesen. Sie könnten Viren enthalten, die deinem Computer schaden. Klicke auch nicht auf in solchen Mails enthaltene Links.
  7. Wenn dir etwas unklar ist oder sogar unbehaglich, frag deine Eltern oder deine älteren Geschwister um Rat.
  8. Liebe Eltern, zum Wohl eurer Kinder: Bitte installiert Kontroll-Software. So könnt ihr leicht Filter einrichten und vermeiden, dass eure Kids beim Surfen auf jugendgefährdende oder dubiose Inhalte stoßen.
- PRODUKT - http://www.winnie-puuh-magazin.de/media/Home/WP_Partyset2_300x270_Kontur.jpg
Welchen Winnie Puuh-Charakter magst du am liebsten?
Winnie Puuh
9.9%
Tigger
10.4%
I-Aah
13.3%
Ferkel
46%
Rabbit
11.1%
Eule
9.2%
KontaktImpressumDatenschutzbestimmungenAboSicheres Surfen
Copyright (c) 2017 Egmont Ehapa Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten.